2013 / 2014 - Bedeutsame Momente – wir expandieren, übernehmen + gewinnen

Besser auf neuen Wegen etwas stolpern, als in alten Pfaden auf der Stelle zu treten.
- chinesisches Sprichwort
 
Große Veränderungen haben uns in den beiden vergangenen Jahren begleitet:
  • Wir expandieren: Unsere überkrante Lagerhalle Nummer 6 wurde am 1. August 2014 feierlich eröffnet. Alle lauten und lärmenden (Säge-)Arbeiten sind nun in Halle 2 versammelt. Der Umzug war für alle Mitarbeiter ein großer Kraftakt, da die Produktion nicht still stand.
  • Wir übernehmen: Bei dieser Eröffnung verabschiedete sich unser Vater, Klaus Windeck, nach 60 (!) Jahren Berufsleben in den Ruhestand. Nun tragen wir, sein Sohn Oliver Windeck und seine Tochter Sandra Damaschke, den Staffelstab würdevoll voran. Dieser Tag war nicht nur für unseren Vater ein sehr emotionaler Moment. Denn aus einer damals 10-köpfigen Mannschaft hat er ein 130-Mann starkes Team aufgebaut – trotz Planungswirtschaft, trotz Wende, trotz internationalen Wettbewerbs.
  • Wir gewinnen: Mit unserem Bauvorhaben „Steigenberger Hotel am Kanzleramt in Berlin“ haben wir den 1. Platz in der Kategorie „Fenster, Fassade, Wintergarten“ belegt. Ausgelobt wurde der Wettbewerb von der Fachzeitung M&T-Metallhandwerk. Es hat uns riesig gefreut, da es ein toller Moment ist, wenn auch objektive Dritte die Qualität der Arbeit zu schätzen wissen.
Die vielfältigen Bauvorhaben, die kurzen Planungsphasen, die Ansprüche der Architekten einerseits, das Einhalten der gesetzlichen Vorgaben andererseits bringen jede Menge Reibungspunkte mit sich. Hier setzen wir auf Transparenz, Sicherheit und Kommunikation. Anders als manchmal behauptet sind wir keine Bedenkenträger. Im Gegenteil: Wir liefern Qualität und bürgen selbst für die Arbeiten anderer Gewerke dafür. Heutzutage lieben Kunden diese Aus-einer-Hand-Lösungen, obwohl die meisten Bauvorhaben Unikate sind. Unsere Kunden schätzen unsere Arbeit so sehr, dass sie uns ein Umsatzplus von 15 Prozent bescheren. Diesen Mehrwert konnten wir dank unserer hervorragenden Mitarbeiter stemmen. Wir danken ihnen für diese tollen Leistungen und die gegenseitige Motivation. Oder wie es der französische Präsident Charles de Gaulle sagte: „Bedeutende Leistungen werden nur von bedeutenden Menschen erzielt; und bedeutend ist jemand nur dann, wenn er fest entschlossen ist, es zu sein.“