6. Mai 2006 - Oliver Windeck übernimmt das Familienunternehmen

Die 4. Generation
Anlässlich seines 65. Geburtstages übergibt Klaus Windeck die gesamte Verantwortung für das Unternehmen an seinen Sohn Oliver. Bessere Arbeitsbedingungen, Optimierung der innerbetrieblichen Logistik sowie Erweiterung des Marktes mit großen Stahl-Glasdächern und –Fassaden sind die Entscheidungskriterien für die im Mai 2009 fertiggestellte neue Stahlbauhalle. Nach Einführung des komplexen ERP-Systems, Enterprise-Resource-Planning, im Jahr 2010 erfolgt ein Jahr später der Bau eines modernen Hochregallagers zur Qualitätsverbesserung der Lagerhaltung. Höhepunkt des Jahres 2010 ist der Neubau des Hasso-Plattner-Institutes in Potsdam. Mit der hochenergetischen E²-Fassade von Schüco wird ein neues Kapitel der Energieeinsparung und -erzeugung aufgeschlagen. METALLBAU WINDECK GmbH steht heute mehr denn je für Tradition und High-Tech im Handwerk. Das hochmotivierte über 100-köpfige Team und eine sehr enge Verzahnung der einzelnen Bereiche sind der Schlüssel zum Erfolg. Fachkundige Beratung, exakte Ausführung, hohe Termintreue und ein 24h- Service sind unser Markenzeichen. Ein Beispiel, Projektleiter und Konstrukteure mit ihrer langjährigen praktischen Erfahrung und die Montagegruppen auf der Baustelle sind per Laptop zur betrieblichen Fertigung vernetzt. Schließlich geht es bei großen Fassaden und komplexen Bauvorhaben wie Einkaufszentren nicht um Insellösungen. Die Einbindung von modernster Haustechnik, Photovoltaik und die hohen Ansprüche an Wärme-, Schall-, Einbruchs- und Brandschutz fordern ein Gesamtkonzept. Nur durch ständige Kreativität, die Bereitschaft für das Projekt „zu brennen“, werden Bauvorhaben mit Innovation und neuesten Technologien realisiert.